Holunderblüten Sirup

Seit Ende Mai Anfang Juni verströmt der Holunder einen so intensiven Duft im Hinterhausgarten und im Treppenhaus meiner Wohnung. Das ich nicht umher komme ihn in meine Küche zu holen um ihn zu verarbeiten.

In unseren Gefilden sind drei Sorten bekannt. Am weitverbreitesten ist der Schwarze Holunder. Im Norden von Deutschland wird er auch „Flieder“ genannt, wo hingegen im Süden und in Österreich er auch unter Holler, Holder oder auch Elderbusch wächst.
Der Holunderblütensirup ist neben dem Hollerküchle die einfachste und beste Art die Blüten zu verarbeiten. Will man den Sirup etwas länger aufbewahren, sollte man bei der Zubereitung etwas Zitronensäure verwenden. Ich finde es schmeckt etwas künstlich,
daher nicht zu viel davon.

Rezept für 2 Liter Holunderblüten Sirup

2 unbehandelte Zitronen
1kg Zucker
ca. 30 voll aufgeblüte Holunderdolden
20g Zitronensäure (bekommt man in der Apotheke)

Die Holunderblüten möglichst nicht abwaschen, da sonst der für den Geschmack wichtige Blütenstaub verloren geht!
Die Zitronen auspressen und die Schalen aufbewahren. Den Zucker mit zwei Liter Wasser aufkochen und unterrühren bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Zitronensaft und die Zitronenschalen dazugeben und abkühlen lassen.

Die Holunderblüten in die kalte Zuckerlösung geben.

Den Topf mit einen Tuch abdecken und zwei Tage an einem sonnigen Platz ziehen lassen.

Die Blüten und die Zitronenschalen herausnehmen. Den Sud durch ein Passiertuch oder durch ein Mulltuch seien. Wenn gewünscht die Zitronensäure dazugeben und unter rühren den Sud aufkochen lassen. Anschließend den Sirup in ausgekochte Flaschen füllen und abkühlen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten incl. Abkühlzeit
Einweichzeit: 2 Tage

Mit einem kühlem Mineralwasser, Sekt, Prosecco oder einem Crémant verdammt lecker..! Santé

Advertisements

Ein Kommentar zu “Holunderblüten Sirup

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s