Meißner-Mohn

Mohn
[Eins kurz vorweg, die Mohnsaison ist natürlich bereits zu Ende. Ich hatte diese Beitrag seit längerem in der Schleife und ich wollte nicht noch ein Jahr auf die Veröffenlichung warten 😉 ]

Schlafmohn aus Germerode. Seit 2010, mit zunägst 1,5 Hektar – ab 2013 9 Hektar,
wird in Germerode (Werra-Meißner Kreis) wieder Schlafmohn angebaut.
Mohn gehört zu den ältesten Kulturpflanzen in Europa.
In West-Deutschland wurde Mohn noch bis zum Zweiten Weltkrieg angebaut.
In der ehemaligen DDR (Thüringen und Sachsen-Anhalt) sogar bis zur Wiedervereinigung.
1978 wurde Mohnanbau in das Register des Betäubungsmittelrecht mit aufgenommen,
um den Missbrauch der Pflanze vorzubeugen.
Mit der Zulassung der morphinarmen Sorte, ist der Anbau nun wieder möglich.
Da der morphinarme Mohn nur geringe Mengen Morphin enthält, unterliegt der Mohnanbau in Deutschland immer noch dem Betäubungsmittelgesetz (BtMG).

Mohn wird je nach Farbe in drei Sorten unterteilt:
Blaumohn / Schlafmohn besitz ein intensives und herbes Aroma.
Blaumohn passt sehr gut zu herzhaften Speisen oder auf Gebäck/Brötchen.
Graumohn / Waldviertler Graumohn haben ein sehr mildes zartes Aroma,
sie eignen sich sehr gut führ Süßspeisen.
Der Waldviertler Graumohn ist in Österreich unter deren Herkunftsbezeichnung geschützt.
Weißmohn ist eine eher seltenere Sorte, auf Grund des nussigen Geschmack eher
für Süßspeisen geeignet.
Klatschmohn ist für den Verzehr nicht geeignet!
Er hat gegenüber dem Schlafmohnsorten mehr Morphin.

Ich finde es schön das gerade in Gegenden wie Nordhessen, wo der Anbau der Kulturpflanzen Mohn Tradition hatte wieder aufgegriffen wird. So bekommt die Natur ein Neues/Altes Gesicht wieder.
Wer gern mehr über die Mohnblüte in Germerode erfahren möchte und die Wanderwege rund um den Hohen Meißner erwandern möchte, kann dies hier gerne tun.

Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia

Mohnwanderweg

Startpunkt

Quellen:
http://www.naturpark-mkw.de/mohnbl%C3%BCte
http://www.inaro.de/Deutsch/Kulturpf/Mohn/mohnarti.htm
https://de.wikipedia.org/wiki/Mohn

Advertisements

„Der Kirsche auf der Spur“ Der Kirschenerlebnispfad in Witzenhausen

Wer der Sortenvielfalt oder besser dem Verlust der Sortenvielfalt der Kirsche weiter erkunden möchte, kann dies auf dem einzigartigen Kirschenerlebnispfad in Witzenhausen tun.

Auf ca. 5 Km Länge erfährt man die Bedeutung und die Geschichte der Kirsche für die Region.